Textkästen mit Hintergrundgrafik erlauben pfiffige Gestaltungs-Ideen. Sie können Texte zum Beispiel so gestalten, als wären sie mit einem Klebezettel auf das Blatt geklebt. Verschiedene Rahmen und Hintergründe heben kurze wichtige Textabschnitte professionell hervor.

Zunächst legen Sie mit dem Menü „Einfügen“ einen Rahmen an. Bestimmen Sie Größe, Position und Verankerung. Dann setzen Sie eine Grafik als Hintergrund Ihres Textkastens ein. Dazu klicken Sie in den Eigenschaften Ihres Rahmens auf den Karteireiter „Hintergrund“. Hier bestimmen Sie oben links, dass Sie den Hintergrund nicht „Als Farbe“, sondern „Als Grafik“ gestalten möchten.

Klicken Sie dann auf „Durchsuchen“, um eine passende Grafik zu öffnen. Geeignete Bilddateien finden Sie zum Beispiel in der LibreOffice-Gallery unter Linux im Ordner /opt/libreoffice4.2/share/gallery/txtshapes.

Auch das OpenClipart-Projekt enthält passende Grafiken.

Die Option „Art“ bestimmt, auf welche Weise die Grafik im Rahmen angeordnet werden soll. Wählen Sie „Fläche“, wenn die Grafik den Kasten ganz ausfüllen soll. Klicken Sie statt dessen „Position“ an, so behält die Grafik ihre vorgegebene Größe und lässt sich in einer Ecke oder in der Mitte anordnen. „Nebeneinander“ bewirkt, dass die Grafik in einem Kachelmuster wiederholt wird, bis der Rahmen ausgefüllt ist. Damit der Text nicht über die Hintergrundgrafik hinaus geht, stellen Sie unter „Umrandung“ einen hinreichend großen „Abstand zum Inhalt“ ein.

 

Quelle: computerwissen.de

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen