mit LibreOffice Writer können Sie problemlos mehrere Seiten auf ein Blatt drucken. Der Druckdialog von LibreOffice ist ebenso flexibel wie komfortabel. Sie rufen den Druckdialog mit der Tastenkombination Strg-P oder dem Menübefehl “Datei / Drucken” auf. Auf der linken Seite zeigt das “Drucken”-Fenster eine integrierte Seitenvorschau an, mit der Sie durch Ihr ganzes Dokument blättern können. Wenn Sie das “Drucken”-Fenster so groß wie möglich ziehen, bekommen Sie die Seite auf einem Großbildschirm fast in Originalgröße zu sehen.

Rechts finden Sie mehrere Karteireiter. Unter “Allgemein” können Sie den Drucker, das Papierformat und die Orientierung einstellen. Unter “Seitenlayout” können Sie die “Seiten pro Blatt” von 1 bis auf 16 hochschalten. Sie können sogar noch mehr Seiten auf ein Blatt drucken, wenn Sie “Benutzerdefiniert” wählen und eigene Zahlen eingeben.

Zwischen den Seiten und zum Blattrand können Sie Abstände eingeben, zudem lässt sich die Reihenfolge der Seiten definieren: Sollen sie in Zeilen oder in Spalten gruppiert werden? Die Ausrichtung passt LibreOffice automatisch an das aktuelle Papierformat an. Sie können aber auch selbst bestimmen, ob im Hoch- oder im Querformat gedruckt werden soll. Wenn Sie die Seiten ausschneiden wollen, dann lassen Sie “Einen Rahmen um jede Seite zeichnen”.

 

Quelle: Computerwissen.de

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen